Gemeinsames Testament

Gemeinsames TestamentWenn Menschen sich Gedanken um Ihre Zukunft machen, überlegen Sie früher oder später auch einmal was passiert, wenn Sie irgendwann versterben. In jüngeren Jahren, in denen meist noch keine großen Verpflichtungen existieren und auch keine Familie gegründet wurde, ist dies meist kein großes Thema. Das ändert sich allerdings wenn erst einmal eine eigene Familie da ist und vielleicht sogar Kinder in die Welt gesetzt wurden. Spätestens dann ist nämlich der Nachlass von Relevanz, denn jeder Mensch möchte eigentlich seine Liebsten auch im Fall der Fälle abgesichert wissen. Daher übernehmen immer mehr Menschen Verantwortung und Regeln Ihren Nachlass heutzutage bereits deutlich früher als noch vor einigen Jahrzehnten. Der Trend geht mittlerweile bei Familien mit Kinder vor allen Dingen dahin, dass Ehepartner oder auch eingetragene Lebenspartner ein gemeinsames Testament errichten. Wir zeigen was dies ist, welche Möglichkeiten es gibt und bieten sogar ein kostenloses Muster zum Download an.

 

Gemeinsames Testament herunterladen

Ein gemeinsames Testament gibt es zumindest theoretisch in verschiedenen Ausprägungen. Inhaltlich können verschiedene Szenarien abgedeckt werden und Verwandte genau mit einem Anteil gemäß eigener Vorstellungen bedacht werden. Es gibt zwar den Pflichtteil der Erben unter Umständen zusteht, das Thema bietet jedoch genug Stoff für einen eigenen Artikel. In den meisten Fällen wird bei als gemeinsames Testament allerdings mittlerweile das sogenannte Berliner Testament gewählt. Inhaltlich sieht dies vor, dass sich die Ehepartner oder eingetragenen Lebenspartner gegenseitig als Alleinerben einsetzen. Kinder gehen, wenn nur ein Elternteil verstirbt, dabei zunächst “leer aus”. Jedoch werden die Kinder als Schlusserben eingesetzt, wodurch sie erbberechtigt sind sobald beide Elternteile verstorben sind. Wir bieten Ihnen ein kostenloses Muster für ein Berliner Testament. Es kann über die folgenden Links heruntergeladen werden:

Achtung: Wir übernehmen für unser gemeinsames Testament Muster keinerlei Haftung. Die Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Wann ein Berliner Testament?

Ein Berliner Testament kann natürlich theoretisch immer errichtet werden. Besonders günstig und sinnvoll jedoch ist es gerade dann, wenn das Ehepaar keine Kinder hat. Problematisch ist an der Stelle zum Beispiel, dass diese enterbt werden wenn ein Elternteil stirbt. Sie werden in der Regel als Schlusserben eingesetzt, sind jedoch im ersten Moment nicht am Erbe beteiligt, da der Alleinerbe der Ehegatte war. Da die Kinder theoretisch Anspruch auf den Pflichtteil einklagen können, ist dies ein erstes Problem.

Auch steuerlich ist das Berliner Testament gerade für die Kinder ein Nachteil. Sie werden beim Erbe einmal übergangen, vorausgesetzt Sie klagen den Pflichtteil nicht ein. Wenn also ein Elternteil verstirbt geht das Erbe auf den hinterbliebenen Elternteil über. Erst wenn dieser verstirbt erben auch die Kinder. Dadurch verlieren jedoch die Kinder zwangsweise die Möglichkeit den Erbschaftssteuer-Freibetrag zweimal in Anspruch zu nehmen. Stattdessen wird das gesamte Erbe ein einem Teil übernommen. Speziell wenn auch Grundstücke, Immobilien und sonstige Werte vorhanden sind, ist das ein großer Nachteil.

Für Paare ohne Kinder ist das Berliner Testament als gemeinsames Testament sinnvoll, da sie sich so als Alleinerben einsetzen können. Somit sind sie gegenseitig abgesichert. Würden Sie dies nicht machen, so werden automatisch auch die Erben zweiter Ordnung mit erbberechtigt.

Comments are closed.